Mehr Output oder weniger Energieverbrauch?

Warum entweder oder?

Ganz neu gedacht: Die HENSCHEL Schmelzepumpe.
Höherer Durchsatz. Halb soviel Energieverbrauch.
Gleichzeitig.

Im Extrusionsprozess obliegt es dem Ein- oder Doppelschneckenextruder, das Material aufzuschmelzen, zu homogenisieren, compoundieren und zu entgasen. Ist der benötigte Druck an den nachfolgenden Extrusionswerkzeugen höher, als dieser vom Extruder oder der Compoundieranlage aufgebracht werden kann, kommen Einschneckenaustragsextruder oder Zahnradpumpen für den Druckaufbau zum Einsatz.

In der vorgeschalteten Compoundieranlage oder dem Extruder, die vornehmlich auf hohe Durchsätze ausgelegt sind, wird das Polymer oft bis an die Grenze der Belastbarkeit beansprucht. Dabei kann eine unnötige Scherung des Polymers durch das Druckaufbauorgan erfolgen. Die Förderkonstanz des Druckaufbausystems ist aber ein entscheidender Faktor, wenn es um die Produktqualität geht.

Die neuartige, von HENSCHEL entwickelte Xtreamor® Schmelzepumpe baut den erforderlichen Druck mittels spezieller, auf das Material abgestimmter, Doppelschnecken auf. Aufgrund ihrer konstruktionsbedingten Zwangsförderung arbeitet die Xtreamor® mit geringstem Vordruck. So wird der Compounder, bzw. Extruder entsprechend entlastet.

Der richtige Verfahrensdruck.

Die prozessoptimierte Fördergeometrie der Schnecken gewährleistet kontinuierlichen und schonenden Druckaufbau bei höchster Konstanz. Dabei wird ein nur geringer Fülldruck von 0-2 bar benötigt.


Aber bitte mit System.

Äußerste Wartungsfreundlichkeit bei hoher Verfügbarkeit zeichnen den Xtreamor® aus. Ein Schneckenwechsel ist in kurzer Zeit realisiert. Der geringe Vordruck entlastet den vorgeschalteten Extruder, senkt den Verschleiß und erhöht so dessen Lebensdauer.


Energie! Aber nicht soviel.

Der Xtreamor® selbst benötigt durch das Prinzip der Doppelschnecke weniger Energie als ein Einschneckenaustragsextruder oder eine Zahnradpumpe. Die größte Einsparung erfolgt jedoch durch die Entlastung des Hauptextruders, der keinen nennenswerten Fülldruck mehr generieren muss.


Bekommen Sie mehr raus.

Durch die schonende Doppelschneckenförderung muss nur wenig zusätzliche Energie in die Schmelze eingebracht werden. In Verbindung mit dem nur geringen Vordruck, der erbracht werden muss, kann die Ausstoßleistung der Extrusionsanlage signifikant gesteigert werden.


Das Endergebnis: Stimmt.

Der materialschonende Druckaufbau bei konstantem Prozessdruck spiegelt sich schließlich in einer verbesserten Produktqualität wider.

Antriebstechnik mit Tradition

Innovation inhouse.
Und das seit fast 100 Jahren.

HENSCHEL wurde 1810 in Kassel gegründet und begann seine Aktivitäten im Getriebebau 1918 parallel mit dem Beginn des HENSCHEL-Kraftwagenbaus.

Der HENSCHEL-Getriebebau produzierte für die eigene LKW- und Omnibusfertigung entsprechende Achsgetriebe, Verteilergetriebe, Zahnradsätze für Dieselmotoren und diverse Verzahnungsteile.

Als in Deutschland Anfang der 60er Jahre Diesel- und Elektrolokomotiven die Zukunft des Schienenverkehrs für sich entschieden hatten, entwickelten und fertigten wir Achs-, Verteiler- und Tatzlagerantriebe für unterschiedlichste Anforderungen von Lokomotiven bis zu Straßenbahnen. Unsere Getriebe sind bis heute untrennbar mit dem Fortschritt in der Verkehrstechnik verbunden.

Innovativ in vielen Branchen
In vielen Branchen setzen unsere Ideen Trends, die durch eine Vielzahl von Patenten unterstrichen werden. So hat sich mit der Fertigung des ersten Doppelschnecken-Extrudergetriebes in 1972 die HENSCHEL Antriebstechnik über die Jahrzehnte zum führenden Hersteller von Doppelschnecken-Extrudergetrieben entwickelt.

Unsere Stärken
Unsere Stärke liegt in der Entwicklung individueller Lösungen, die in hoher, zertifizierter Qualität inhouse produziert werden. Dabei stehen uns neuste Technologien bis hin zur eigenen Härterei zur Verfügung. Durch die Nähe zu unseren Kunden, Flexibilität, kurze Reaktionszeiten und nicht zuletzt die herausragende Zuverlässigkeit unserer Produkte konnten wir über Jahrzehnte die herausragende Stellung in unserer Branche ausbauen.

Think Xtreamor®

Legend
Informieren Sie mich über die Xtreamor® Schmelzepumpe bitte per
* Pflichtfelder bitte ausfüllen.

1810

Jahr 1810

Gründung des Unternehmens durch Georg Christian Carl Henschel (1750-1835).

1918

Jahr 1918

Die Antriebstechnik beginnt die Produktion im Werk Mittelfeld.

1933

Jahr 1933

Bau der ersten Schneckengetriebe in Lizenz der David Brown Ltd.

1957

Die Gründerfamilie – unter ihnen Oscar Robert Henschel – scheidet aus dem Unternehmen aus.

1959

Jahr 1959

Henschel baut in Lizenz den Prodex-Einschnecken-Extruder sowie Mischer für die Kunststoffindustrie.

1962

Henschel wird mit dem Verkauf an Rheinstahl ein Konzernunternehmen.

1967

Rheinstahl Henschel AG firmiert neu unter ThyssenHenschel AG.

1972

Henschels entwickelt und produziert die ersten Doppelschneckenextrudergetriebe.

1981

Bündelung der Getriebebaukapazitäten durch Zusammenführung von ThyssenHenschel und der Thyssen Getriebe- und Kupplungswerke GmbH.

1996

Die einzelnen Unternehmensbereiche werden in die Thyssen Henschel GmbH mit eigenständigen Produktbereichen umgewandelt.

1998

Gründung der Thyssen Henschel Industrietechnik GmbH mit den eigenständigen Produktbereichen Antriebstechnik, Mischtechnik und Handhabungstechnik.

2002

Umfirmierung in Henschel Industrietechnik GmbH.

2003

Die KERO Holding AG übernimmt die Henschel Industrietechnik GmbH von der ThyssenKrupp Technologies AG.

2004

Ausgründung der Aktivitäten des Getriebebaus in die Henschel Antriebstechnik GmbH.

2006

Management Buy-Out der HENSCHEL Antriebstechnik GmbH durch Matthias Henke und Dr. Jörg Kremer.

2009

Jahr 2009

Gründung der HENSCHEL Fertigungstechnik GmbH in Heilbad Heiligenstadt.

2010

Jahr 2010

Gründung der HENSCHEL Power Transmission Technology Co., Ltd. in Shanghai, China.

2011

Jahr 2011

Matthias Henke übernimmt 100% der Anteile an der HENSCHEL Antriebstechnik GmbH.

2013

Bildung der HENSCHEL Holding und Gründung der HENSCHEL ExtruTec GmbH. Markteinführung der Schmelzepumpe Xtreamor®.

2018

Jahr 2018

100 Jahrfeier der HENSCHEL Antriebstechnik.

Impressum

Impressum

HENSCHEL GmbH
Henschelplatz 1
34127 Kassel - Deutschland
Telefon: +49 561 801-5960
Telefax: +49 561 801-6960

Diese Seite bietet Ihnen im Überblick Informationen zu HENSCHEL GmbH und rechtliche Hinweise zu unserem Internet-Auftritt.

Für Fragen zur HENSCHEL GmbH oder auch Anregungen zum Aufbau oder Inhalt dieser Website wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse:

HENSCHEL GmbH
Geschäftsführung
Matthias Henke
Telefon +49 561 801-6060
Telefax +49 561 801-6960
E-Mail: henke.matthias@henschel.de

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Matthias Henke, Rainer Busch

Sitz der Gesellschaft: Kassel

Handelsregister: Amtsgericht Kassel, HRB 15810

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 290 758 026

Rechtliche Hinweise

Datenschutz

Die HENSCHEL GmbH freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und dessen Produkten. Um Ihre Informationswünsche umfassend erfüllen zu können, werden Sie evtl. um die Angabe von persönlichen Informationen gebeten. Diese Angaben sind vollkommen freiwillig. Alle Informationen, die Sie in einem beliebigen Land an eine unserer Websites schicken, können elektronisch an einen Server für eine dieser Sites in einem anderen Land übermittelt werden. Dort können diese Informationen außerhalb des Landes, in dem sie erfasst wurden, benutzt, gespeichert oder bearbeitet werden. Ihre persönlichen Daten werden in Übereinstimmung mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Landes, in dem die Website betrieben wird, gespeichert.

Urheberrechte

Copyright © 2013 by HENSCHEL GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt einschließlich Bilder und die Gestaltung der HENSCHEL GmbH-Website unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Gesetze zum Schutz geistigen Eigentums. Die Verbreitung oder Veränderung des Inhalts dieser Seiten einschließlich des sogenannten Framings und ähnlicher Maßnahmen ist nicht gestattet. Darüber hinaus darf dieser Inhalt nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden.

Haftung

Die Informationen, die die HENSCHEL GmbH Ihnen auf dieser Website zur Verfügung stellt, wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt und werden laufend aktualisiert. Trotz sorgfältigster Kontrolle kann die Fehlerfreiheit nicht garantiert werden. Die HENSCHEL GmbH schließt daher jede Haftung oder Garantie hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf dieser Website bereitgestellten Informationen aus. Dies gilt insbesondere auch für Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Es handelt sich dabei um fremde Websites, auf deren Inhalt wir keinen Einfluß haben. Die HENSCHEL GmbH schließt daher eine Haftung für den Inhalt derartiger Seiten ausdrücklich aus. Die HENSCHEL GmbH ist auch nicht verantwortlich für die Datenschutzvorkehrungen der Betreiber derartiger Websites.

Die HENSCHEL GmbH behält sich das Recht vor, jederzeit ohne Ankündigung Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen oder Daten vorzunehmen. Soweit unsere Internetseiten in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, bauen diese Aussagen auf Überzeugungen und Einschätzungen des Henschel Managements auf und unterliegen damit Risiken und Unsicherheiten. Die HENSCHEL GmbH ist nicht verpflichtet, solche in die Zukunft gerichteten Aussagen zu aktualisieren. Eine Haftung für solche Aussagen wird ausdrücklich ausgeschlossen.

Markenzeichen

Soweit nicht anders angegeben, sind alle auf den HENSCHEL GmbH- Internetseiten verwendeten Marken markenrechtlich geschützt. Dies gilt vor allem für Firmenlogos und Kennzeichen.

Lizenzrechte

Die HENSCHEL GmbH möchte sich Ihnen mit einer innovativen und informativen Website vorstellen. Wir hoffen, dass wir Ihre Erwartungen erfüllen. Wir weisen aber vorsorglich darauf hin, dass das darin enthaltene geistige Eigentum einschließlich Patenten, Marken und Urheberrechten rechtlich geschützt ist. Durch diese Website wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums von HENSCHEL GmbH gewährt. Die Vervielfältigung, Verbreitung, Wieder- und Weitergabe und sonstige Nutzung ist ohne die schriftliche Zustimmung der HENSCHEL GmbH nicht gestattet.

Veranstalter/Gewinnspiel

Veranstalter des Gewinnspiels ist die HENSCHEL GmbH, Henschelplatz 1, D - 34127 Kassel.

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist kostenlos und unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen. Die normal anfallenden Internetgebühren und andere Verbindungskosten während der Teilnahme am Gewinnspiel sind vom Teilnehmer zu tragen.

Mit der Teilnahme akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind Privatpersonen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Jeder Teilnehmer ist für die Richtigkeit seiner Personenangaben selbst verantwortlich.

Mitarbeiter der HENSCHEL Gruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Jeder Teilnehmer (natürliche Person) darf nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen und kann nur einmal gewinnen. Nimmt eine Person mehrmals am Gewinnspiel teil, so werden sämtliche Anmeldungen, mit Ausnahme der ersten Anmeldung von der HENSCHEL GmbH gelöscht.

Die Teilnahme über Gewinnspielagenturen, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist ausgeschlossen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen, sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen oder deren Personenangaben bei der Anmeldung nicht der Wahrheit entsprechen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

Teilnahmezeitraum:

Die Gewinnspielaktion läuft vom 13.10.2013, 0 Uhr bis 31.11.2013, 23:59.59 Uhr.

Die Teilnahme muss innerhalb des genannten Zeitraums erfolgen; entscheidend ist der elektronisch protokollierte Eingang der Anmeldung bei der HENSCHEL GmbH.

Die HENSCHEL GmbH kann für technische Störungen/Verzögerungen nicht verantwortlich gemacht werden.

Preise:

Unter den Teilnehmern, die innerhalb des Teilnahmezeitraums am Gewinnspiel teilnehmen werden folgende Preise verlost:

  1. Preis: Ein Apple MacBook Air

  2. Preis: Ein Apple iPad

  3. Preis: Ein Apple iPad mini

Die Formalitäten zur Übergabe der Preise werden mit den Gewinnern individuell geklärt.

Eine Barauszahlung, Auszahlung in Sachwerten oder (Um-)Tausch der Gewinne ist nicht möglich. Die Preise sind nicht übertragbar.

Gewinnerziehung/Benachrichtigung:

Die Ziehung der Gewinner aus allen zugelassenen und teilnahmeberechtigten Teilnehmern erfolgt nach Ablauf des Teilnahmezeitraums innerhalb von zwei Wochen.

Die Gewinner werden von der HENSCHEL GmbH per E-Mail benachrichtigt. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb von 2 Wochen nach Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Vorzeitige Beendigung:

Die HENSCHEL GmbH behält sich vor, das Gewinnspiel ganz oder teilweise jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn die Auslosung nicht planmäßig verlaufen kann, z. B. aufgrund von Störungen durch Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und /oder aus sonstigen technischen/rechtlichen Gründen, welche eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleisten. Den Teilnehmern stehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche gegenüber der HENSCHEL GmbH zu.

Datenschutz:

Während des Zeitraums des Gewinnspiels ist es erforderlich, Vorname, Name und die E-Mail-Adresse aller Teilnehmer zu speichern. Die Speicherung erfolgt ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels und zur Gewinnermittlung.

Die HENSCHEL GmbH gibt diese gespeicherten Daten nicht an Dritte weiter und verwendet sie nicht zu anderen als den für das Gewinnspiel erforderlichen Zwecken. Durch die Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit der Speicherung ausdrücklich einverstanden.

Die Daten werden nach Ablauf des Gewinnspiels gelöscht.

Möchte ein Teilnehmer, dass seine Daten bereits vor Ablauf des Gewinnspiels gelöscht werden, so kann er dies der HENSCHEL GmbH jederzeit per E-Mail mitteilen. In diesem Fall ist eine Teilnahme an der Auslosung nicht mehr möglich.

Haftung / Gewährleistung:

Die HENSCHEL GmbH haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Eine Haftung für einfache (leichte) Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen; dies gilt nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten) oder von Leben, Körper und Gesundheit.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, welche durch Fehler, Verzögerungen und Unterbrechungen in der Übermittlung der Daten, bei Störungen der technischen Anlagen, Verlust oder Löschung von Daten hervorgerufen werden.

Die HENSCHEL GmbH übernimmt insbesondere keine Gewähr dafür, dass das Gewinnspiel jederzeit abrufbar und fehlerfrei ist.

Die HENSCHEL GmbH haftet nicht für Sach-/Rechtsmängel der Gewinne.

Sonstiges:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen ungültig sein/werden, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

HENSCHEL GmbH, Kassel; Stand 02.10.2013